Freitag, 10. August 2012

aus alter Jeans wird Tasche


Claudia`s alte Lieblings-Replay- Jeans, sie stecken  voller alter Erinnerungen und wollten nicht länger im Schrank liegen.


Eine Tasche sollte es werden. Lange gegrübelt, denn ich bin ja nicht die typische, leidenschaftliche Taschennäherin. Dann kam mir das FREEbook von farbenmix.de wieder in den Sinn, welches hier eigentlich schon lange lag und mal ausprobiert werden wollte, die kleine AllesDrin-Tasche.


Die Hosen grob zerlegt, geschnippelt, viel nachgedacht und und hin und her ausprobiert,


bis ich mir dachte, so passt es.


Dann erste Zweifel, soviele Lagen, dann noch Quernähte, was sagt meine Nähmaschine eigentlich??? (wir hatten vor einiger Zeit schon mal Trennungsgedanken!). Tja, ein riesengroßes Dankeschön an  meine Nähmaschine, und natürlich auch an meine Overlock, wir bleiben zusammen.


Den Verschlussriegel habe ich aus dem Bund gemacht, so hatte ich schon Knopf und Kopfloch fertig, wie praktisch.


An den Trägern habe ich es genauso gemacht, die kann man jetzt abknöpfen und nach Wunsch auch mal einen anderen dran befestigen.










 Der Träger ist auch aus dem Bund herausgetrennt, so ist  alles aus diesen Jeanshosen entstanden, nur lediglich Nähgarn ist hinzugekommen.

Ich muss sagen, ich bin ziemlich happy, ein wenig Stolz und habe gar keine Angst mehr, Taschen zu nähen. Manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden. Jetzt muss sie nur noch Claudia gefallen!

Kommentare:

  1. Hallo Ranna,
    kaum zu glauben, was Du alles nähst !!!
    Ich finde, die Tasche hast Du ganz toll hinbekommen...wäre ich nicht schon "Oma",
    würde ich so ein schönes Stück auch gern haben
    wollen (hätte ein paar alte Jeans liegen..).
    Bin stolz auf Dich, Ranna !
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. toll geworden !!!
    also wenn sie Claudia nicht gefällt nehm ich sie.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tasche. Schön zu sehen, was aus alten Jeans noch tolles werden kann. Vielleicht sollte ich auch mal ausmisten ;-)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen